Klang und Schwingung

"Wer das Geheimnis der Töne kennt,

kennt das Mysteriums des ganzen Weltalls"

Hazrat Inayat Kahn

 


Nada Brahma

- Die Welt ist Klang-

 

"Nada Brahma - Die Welt ist Klang" alles ist aus Klang entstanden, so heißt es schon in den alten vedischen Schriften, "Am Anfang war das Wort" steht in der Bibel geschrieben. Viele spirituelle Kulturen weisen darauf hin, dass das Universum aus Klang hervorgegangen ist -die australischen Aborigines genauso wie die lndianer, Südamerikaner, Perser, Hindus, Japaner oder Tibeter. Noch heute nimmt die heilende Kraft der Klänge an der Hindu-Universität in Varanasiin Nordindien einen breiten Raum der Lehre ein. 

 

Das Erste, was wir in unserem physischen Leben wahrnehmen ist Klang;

der Herzschlag der Mutter oder die gedämpften Geräusche aus der Umgebung.

Im Gegensatz zu unseren Augen, können wir die Ohren nicht verschließen.

Das Gehör ist unser ältester Sinn und hat direkten Zugang zu unserem Unbewussten. Klang spricht somit das ursprüngliche Vertrauen des Menschen an, gibt Geborgenheit, Sicherheit und Urvertrauen.

 

Nur der mit sich und seiner Umwelt in EIN-KLANG lebende Mensch

ist in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

  

Weil alles schwingt, steht die gesamte Schöpfung in Resonanz

und in Beziehung miteinander

 


Schwingung

Alles ist in Schwingung, seien es Planeten, Lebewesen, Materie, Gefühle,

Gedanken, Worte, Taten oder auch Licht und Klänge.

Die verschiedene Arten von Schwingungen werden auch in verschiedener Weise wahrgenommen;

gewisse Schwingungen (z.B. Licht, Farbe) können wir sehen, andere können wir hören,

wieder andere können auf verschiedene Arten gefühlt werden.

 

Da alles Schwingung ist, ist Krankheit nichts anderes als eine Disharmonie der Schwingung.

Es liegt somit auf der Hand, dass eine solche Disharmonie

durch andere Schwingungen beeinflusst werden kann.


...